Paranoia City

Ankerstrasse 12, CH 8004 Zürich. T 044 241 37 05 . Offen: Di – Fr: 10.00 – 18.30 Uhr, Sa: 10.00 – 17.00 Uhr.


Bar in der Anderen Stadt

Die Andere Stadt

Herausgegeben von Hans Widmer, illustriert von Maria Rehli. Im Auftrag der Stiftung Sergio Agustoni. 400 Seiten, durchgängig vierfarbig. Wunderschön! Paranoia City Verlag.

Die Andere Stadt - das Buch

Wegweisend Veranstaltungsarchiv
Georgische Qvevri Weine

Alice Grünfelder: Die Wüstengängerin

Buchvernissage
Wir freuen uns auf Alice Grünfelder, die uns mit ihrem Roman einen Einblick in den Westen Chinas gewährt. Die Provinz Xinjiang ist die Heimat der muslimischen Uiguren und aktuell besonders von der Repression des chinesischen Regimes betroffen, denn geradewegs durch Xinjiang führt die Neue Seidenstrasse – das Megaprojekt von Xi Jinping soll China mit dem Westen verbinden und da wird keinerlei Widerstand geduldet. So sollen bereits 120000 Uiguren in „Umerziehungslager“ verbracht worden sein. Alice Grünfelder wird ihren neuen Roman vorstellen und ich werde zur aktuellen Lage berichten.
Bitte reservieren mit „Grünfelder“ im Betreff im Antwortmail. Buchvernissage mit Apéro und der Lektorin Katja Schurter Vor dem Hintergrund des Widerstands der UigurInnen im Westen Chinas verstrickt sich das Schicksal zweier eigenwilligen Frauen. Feinfühlig und kenntnisreich zeichnet Alice Grünfelder in ihrem ersten Roman "Die Wüstengängerin" ein Panorama der Schicksale von Menschen, die in China an den Rand gedrängt werden.
Alice Grünfelder studierte nach einer Lehre als Buchhändlerin Sinologie und Germanistik in Berlin und China. Sie arbeitete jahrelang als Lektorin und betrieb eine Agentur für Literatur aus Asien. Heute ist sie als freie Lektorin tätig und hat mehrere Erzählbände aus Asien herausgegeben.
Wir freuen uns sehr auf Alice Grünfelder und den spannenden Anlass!
1997 durften wir die Buchvernissage ausrichten für ihre erste Tibet-Anthologie "An den Lederriemen geknotete Seele" herausgegeben von Alice Grünfelder und erschienen im Unionsverlag.

Alice Grünfelder: Die Wüstengängerin. Roman
Edition 8 2018, 220 Seiten, gebunden CHF 25.00


Bitte reservieren mit „Grünfelder“ im Betreff im mail an uns.

A_LONG_WAY_HOME

A LONG WAY HOME


Herzliche Einladung zur Vorpremiere von
A Long Way Home
Ein Film von Luc Schaedler
im Kino riff raff mit Regisseur Luc Schaedler.
Moderation: Thomas Geiger



Reservieren: riff raff Kinokasse 044 444 22 00


Einfühlsame Portraits der bildenden Künstler Gao Brothers, der Choreografin und Tänzerin Wen Hui, des Animationsfilmer Pi San und des Dichter Ye Fu in ihrem Umgang mit ihrer von Gewalt und Unterdrückung geprägten Vergangenheit in Kulturrevolution und Tiananmen Massaker. Mutig und mit subversivem Witz. Dabei stellt der Film universelle Fragen, die letztlich uns alle betreffen: welche Werte bestimmen unsere kulturelle Identität und in was für einer Welt wollen wir leben?A Long Way Home ist ein unterhaltsames und bewegendes Plädoyer für menschliche Solidarität.

Ausverkauf 50%

Ausverkauf


Altmodisch wie wir sind machen wir im Februar und März keinen SALE (senza pepe) sondern einen AUSVERKAUF! Das heisst nicht, dass wir den Paranoia City Buch & Wein schliessen wollen - eher im Gegenteil: Wir schaffen Platz für Neues! Mit Eurer Hilfe! Etwa 400 Bücher und Weine haben wir ausgewählt und bieten sie zu Eurem Entzücken zum halben Preis an.
Auf hunderten von guten Büchern und Weinen haben wir runde gelbe Kleber angebracht und gewähren 50% Rabatt! Auf dass Ihr fündig werdet!


Exklusiv bei uns:

Von den Weinen aus Georgien, verkostet an unserem schönen Georgien Apéro am 3.12., haben sich drei Lieblinge der Degustanten und -onkel empfohlen:
  • Selektion Saperavi 2009. Im Qvevri ausgebaut. Vinoterra Schuchmann. Das Qvevri ist eine große Tonamphore, die zur Kühlung in den Boden eingegraben wird. Das Ergebnis ist ein tiefdunkler, extraktreicher Wein mit einem sehr guten Lagerpotential. Ein georgisches Weinerlebnis. CHF 29.00
  • Kisi 2012. Im Qvevri ausgebaut. Vinoterra Schuchmann.Ein Wein mit einer beeindruckenden Persönlichkeit: funkelnde goldene Farbe, Bouquet von reifem Pfirsich, Datteln sowie einem dezenten Kiefernton, im Abgang mit einem feinen Schmelz. 14 Tage im Qvevri vergoren, 6 Monate im Qvevri ausgebaut und anschließend 12 Monate im Barrique gereift. Aromen: Apfelschale, Haselnuss, getrocknete Aprikosen. CHF 25.00
  • Chelti Saperavi Qvevri 2010. Beste Saperavi Trauben liessen nach traditioneller georgischer Ausbaumethode in zwei Jahren Reife im Qvevri einen hervorragenden trockenen Rotwein entstehen. dunkelviolette, fast schwarze Farbe, üppiger Geschmack mit an reife Schattenmorellen erinnernde Aromen und einem Hauch von Erdbeerduft. Angenehm eingebundene und doch kraftvolle Tannine. Unfiltriert in Flaschen abgefüllt. CHF 29.00

  • Die Andere Stadt:
    Illustriert von Maria Rehli, gestaltet von Camille Decrey Im Auftrag der Stiftung Sergio Agustoni Paranoia City Verlag 2017 400 Seiten. Durchgängig vierfarbig, zahlreiche Illustrationen; mit Poster Schutzumschlag. Paranoia City Verlag 2017. CHF 50.— Illustrationen © Maria Rehli. mariarehli.ch. Die Andere Stadt - das Buch
    "Das Buch macht Lust, sich auf das Abenteuer «Andere Stadt» einzulassen. Weil es den AutorInnen gelingt aufzuzeigen, wie ein urbanes Zusammenleben aussehen könnte, das nicht direkt in die ökologische, ökonomische und soziale Katastrophe führt – und weil es erst noch lustvoll und kulturell reichhaltig ist." Laura Cassani WOZ