Kommende Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen finden, wenn nichts anderes angegeben, in der Paranoia City Buchhandlung statt. Der Eintritt ist immer frei. Kollekte.

25. September: WIDERSPRUCH Heft 74 Frauen*streiken

17. Oktober: Ronja Fankhauser

Ra und Mischa lesen zu den Themen Jugend, Krankheit und Kapitalismus abwechselnd aus Ra’s Buch: “Tagebuchtage, Tagebuchnächte”  und “I’m a queerfeminist Cyborg, that’s okay” von Mika Murtenstein. Danach gibt’s eine Publikumsdisskusion.


25. Oktober: Zürich liest

«Du weisst mich jetzt in Raum und Zeit zu finden – zwei Frauen zwischen Basel und Moskau»

Im Elternhaus stösst Beatrice Schmid auf Briefe, Fotos und Dokumente ihrer Grossmutter. Sie folgte ihren Spuren die vom Gulag über den Widerstand im Nationalsozialismus bis zum Kampf für Frauenrechte reichen.
Lesung und Gespräch mit Beatrice Schmid. Moderation: Christiane Schmidt, Rotpunktverlag.

Auf dem Dachboden der Eltern stösst Beatrice Schmid an Weihnachten 2015 auf Briefe, Fotos und Dokumente ihrer Grossmutter Marie und ihrer Grosstante Paula. Vier Jahre lang folgte sie ihren Spuren durchs 20. Jahrhundert, die vom Gulag über den Widerstand im Nationalsozialismus bis zum Kampf für Frauenrechte reichen.

Daraus entstanden ist ein ergreifendes Zeugnis zweier mutiger Frauen.

Melde dich für unseren Newsletter an, um zu erfahren, wann es wieder losgeht!