Katharina der Gathen „AnyBody, Dick & dünn & Haut & Haar: das große ABC von unserem Körper-Zuhause“

„Dieses Buch ist für alle, die ihren Körper mögen, für alle denen er manchmal Kummer macht, alle mit roten, schwarzen, grauen, blonden, braunen, bunten oder gar keinen Haaren, für alle die Blut, Schweiss, tränen und Pipi kennen,
für kleine Jungs und grosse Mädchen und alle dazwischen.“WeiterlesenKatharina der Gathen „AnyBody, Dick & dünn & Haut & Haar: das große ABC von unserem Körper-Zuhause“

Frédéric Valin „Pflegeprotokolle“

„Wie geht es der Pflege, wie den Care-Berufen? Wie ging es den Menschen vor der Pandemie, wie währenddessen? Wie kamen sie in ihren Beruf und was haben sie dort erlebt?“WeiterlesenFrédéric Valin „Pflegeprotokolle“

Lilian Schwerdtner „Sprechen und Schweigen über sexualisierte Gewalt, Ein Plädoyer für Kollektivität und Selbstbestimmung“

„Eine philosophisch präzise Analyse der sprachlichen Mechanismen, die Betroffene von sexualisierter Gewalt zum Schweigen bringen. Es wird deutlich: Allein die Tatsache, dass sexualisierte Gewalt thematisiert wird, reicht nicht aus, das Wie ist entscheidend.“WeiterlesenLilian Schwerdtner „Sprechen und Schweigen über sexualisierte Gewalt, Ein Plädoyer für Kollektivität und Selbstbestimmung“

Alexander Hahne „Sexuelle Bildung zu trans* und nicht-binären Körpern, Materialkarten für Beratung und Workshops“

Kürzlich hat Alexander uns besucht und die Materialkarten vorgestellt. In der Kartonbox befinden sich etliche Karten mit farbigen Illustrationen von verschiedenen menschlichen Körpern und deren Genitalien und Oberkörpern. WeiterlesenAlexander Hahne „Sexuelle Bildung zu trans* und nicht-binären Körpern, Materialkarten für Beratung und Workshops“

Franziska Schutzbach „Die Erschöpfung der Frauen“

Die Geschlechter Forscherin und Soziologin Franziska Schutzbach analysiert in ihrem neuen Buch ein System, das zwar in vielerlei Hinsicht feministischer denn je scheint, aber dennoch von weiblich sozialisierten Personen erwartet, beruflich, sexuell, familiär und gesellschaftlich stets verfügbar zu sein.WeiterlesenFranziska Schutzbach „Die Erschöpfung der Frauen“

Milo Probst „Für einen Umweltschutz der 99%“

Milo Probst nimmt Leser*innen auf eine Reise in das 19. Jahrhundert, um die Anfänge der anarchistischen Umweltschutzbewegung zu ergründen.WeiterlesenMilo Probst „Für einen Umweltschutz der 99%“

Svenja Gräfen „Radikale Selbstfürsorge. Jetzt“

Wie achten wir auf uns in einer Welt die sich im Chaos befindet? Was hat Self-Care eigentlich mit der milliardenschweren Wellness-Industrie zu tun?…WeiterlesenSvenja Gräfen „Radikale Selbstfürsorge. Jetzt“