Kathleen Collins: „Nur einmal“

Momentaufnahmen aus dem New York der 60er-Jahre. In Nahaufnahmen und rassigen Dialogen lernen wir die jeweiligen Protagonist*innen kennen, die sich, ob gewollt oder nicht, mit Themen wie Rassismus, Sexualität, Konformität und Widerstand auseinandersetzen.WeiterlesenKathleen Collins: „Nur einmal“

Candice Carty-Williams: „Queenie“

Queenie trägt den Namen einer unbesiegbaren Kämpferin, sagt ihre Mutter stolz. Doch Queenie fällt es nicht einfach stark zu sein in einer Welt, in der sie anders ist. Queenie ist anders als ihre Familienangehörigen, denn sie ist die erste Akademikerin der Familie und anders als ihre Kolleginnen bei der Zeitung, denn Queenie ist Schwarz.WeiterlesenCandice Carty-Williams: „Queenie“

Carmen Maria Machado: „Ihr Körper und andere Teilhaber“

Ein Buch mit acht Erzählungen über Körper, die einer gewaltsamen Welt ausgesetzt sind; der Welt des Patriarchats. Es sind skurrile, brutale und immer wieder warme Geschichten über Körper die bedroht sind, Frauenkörper die mit Kleidern vernäht werden, die zur Auslöschung gezwungen und dadurch durchsichtig werden. Machado schreibt mal hoffnungsvoll und leicht und plötzlich bricht alles ein, so dass ich ab den starken Sätzen leer schlucken und aufschauen musste und Beklemmung mich überkam.WeiterlesenCarmen Maria Machado: „Ihr Körper und andere Teilhaber“

Lilly Axster / Christine Aebi (Illustr.): „DAS machen?“

Das ist eines der Bücher, das ich allen Kindern wünsche! Ein Buch über Körper, Gefühle, Begriffe, Sexualität, Sprachen, Geschlechtsidentität und darüber, dass wir alle anders empfinden. Kein klassisches Aufklärungsbuch, sondern ein wunderschön illustriertes Bilderbuch mit vielen Kinderfragen und Kinderantworten und Aussagen, die mir das Herz erwärmen.WeiterlesenLilly Axster / Christine Aebi (Illustr.): „DAS machen?“

Corinna Leibig: „Der kleine Bauchweh“

Der kleine Bauchweh versucht trotz fiesen Schmerzen in sich hinein zu spüren und herauszufinden woher diese Bauchschmerzen kommen. Dabei stösst er auf eine unerwartete Ursache. Ein Buch das Gross und Klein helfen könnte etwas mehr in sich hineinzuhorchen und das Gehörte den Liebsten mitzuteilen und sich so auf die gemeinsame Suche nach Antworten zu machen. Tipp von Melina.WeiterlesenCorinna Leibig: „Der kleine Bauchweh“